Es gibt nichts, was du nicht kannst – solang du es nicht probiert hast.
Servus!

Servus aus Wien. Mein Name ist Jürgen Vsetecka, ich bin gelernter Konditor und Patissier. Auf meiner Seite möchte ich euch gerne mit vielen meiner Rezepte inspirieren, sie nachzubacken oder selbst Neues zu erfinden. Auf meinem Weg durch das Leben besuche ich unterschiedlichste Länder, Städte und verschiedenste Lokale, die ich für euch auf meiner Seite festhalte. Meine Videoclips zum Thema Backen und Dekor, auch in Zusammenarbeit mit Partnern, sind für euch bereitgestellt. Von meinem gelernten Wissen im süßen Bereich, könnt ihr im Rahmen meiner Kurse profitieren und es selbst erlernen. Wünsche euch viel Spaß, Inspiration und guten Hunger. CoS Chief of Sugar

Neuester Beitrag

Gregors Konditorei

Gregors Konditorei

Wir waren im Restaurant XYZ …

Gregors Konditorei befindet sich im 5. Wiener Bezirk und ist öffentlich gut erreichbar. Im Sommer gibt es einen Schanigarten, der an einer gut befahrenen Straße liegt. Betritt man das Lokal, steht man gleich direkt vor der gut bestückten Tortenvitrine, in der Gugelhupf, diverse Plunder, Punschkrapfen, Törtchen, Torten, Schnitten usw. zu finden sind. Wendet man den Blick nach rechts, befindet sich der Schank/Arbeitsbereich, in dem man den Angestellten beim Werken zusehen kann. Beim Blick nach links, schließt eine Eisvitrine an die Tortenvitrine an, in der sich eine Vielzahl an hausgemachten Eissorten befinden – unter anderem Geschmacksrichtungen wie Cremeschnitte, Karottenkuchen, Butterkaramell, um nur einige zu nennen. 
Der Fußboden ist verfliest, an der Wand entlang befindet sich eine langgezogene Holzsitzbank, davor Tische und Stühle. Hinter den Vitrinen werden in einem Regal Teesorten und Müslimischungen angeboten, die man erwerben kann für den Hausgebrauch. 

Die Getränkekarte des Hauses ist groß: eine Mischung aus Tees, Kaffees, Likören, Wein, Bier usw. . Die Speisekarte hingegen ist etwas übersichtlicher: es wird eine Auswahl an Eigerichten, Frühstückskombinationen und Snacks für den kleinen Hunger angeboten.

Das Gregors Frühstück ist für den großen Frühstücker gedacht und danach ist man auch gut satt. Es besteht aus einem warmen Kornspitz, einer Kugel Frischkäse, welche mit viel Schnittlauf umhüllt ist, einer großer Schüssel Naturjoghurt mit frischem Obst wie Äpfeln, Erdbeeren, Physalis usw. . Im hauseigene Müsli befinden sich Rosinen, Cranberries, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Haferflocken. Etwas Marmelade gibt dem Joghurt eine leichte, fruchtige Süße. Der Grüntee ist angenehm im Aroma und wird heiß in einer eigens für die Konditorei Gregor angefertigten und gebrandeten Tasse zu Tisch gebracht. 

Gregors Konditorei

Schönbrunner Str. 42
1050 Wien

www.gregors-konditorei.at

Beitragsarchiv