Restaurants & Lokale
Startseite - Restaurants & Lokale

 

Adlerhof

Adlerhof

Der Adlerhof befindet sich in einer kulinarischen Gegend, die einige gut besuchte Lokale bietet, in diesem Umfeld muss man sich beweisen. Im Innenbereich des Lokales befindet sich der Eyecatcher, eine weiße Wendeltreppe,  die als Dekor und Blumenhalter benutzt wird und dem Raum dadurch einen besonderen Charme verleiht. An den Wänden sind Tapeten mit paradiesischen Motiven wie Flamingos, Nashörnern, exotische Pflanzen usw. zu bewundern. Man bekommt das Gefühl in einem Lokal aus einem anderem Land zu einer anderen Zeit zu sitzen. Jedoch erinnert mich das Mobiliar, die alten Holzsessel und Tische, eher an ein Kaffeehaus als an ein Restaurant. Doch das soll kein Minuspunkt sein. Im hinterem Bereich, wo sich auch die Küche befindet, wird ein “Salon” angeboten, in dem das Licht etwas gedimmt ist und eine große Spiegelwand vorhanden ist. Für die Langverweiler wird ein kleines offenes Bücherregal zur Verfügung gestellt, um sich von dort etwas zum Lesen zu borgen. Möchte man die Toilette aufsuchen, muss man die Treppen in den Keller nehmen. Hier bekommt man wirklich das Gefühl in einen alten Keller zu gehen, weil die Wände abgeschlagen sind. Die Ziegelmauer kommt zum Vorschein und gibt dem Ganzen eine uriges Kellerflair. Falls man doch etwas warten muss, befindet sich vor der Türe der Toilette ein Liegesofa, um dort Kräfte zu sammeln :). Das Servicepersonal ist freundlich und gibt auch Auskunft, wenn man Frage  bezüglich der Speisen hat. Gleich beim Eingang findet man an der rechten Seite die Ausschank mit einer kleinen Vitrine, wo sich das eine oder andere Süße befindet wie Tartelettes, Torten und auf der Vitrine steht ein Glas mit Wiener Zuckerln. An der Wand dahinter befindet sich eine Auswahl an Backwaren der Firma Schmiedel.

Als Vorspeise bestellten wir die Eierschwammerl Arancini, eine Reisspeise, wo Reis mit Eierschwammerln zu Kugeln geformt frittiert wird und mit Quinoasalat, Schnittlauch, Brunnenkresse und frittiertem Quinoa Chip serviert wird. Eine gute Portion mit heißen Bällchen, die schön angerichtet zu Tisch gebracht wurden.
Beim Beef Tartare, das man als Vorspeise oder Hauptspeise bestellen kann, war eine angenehme Würze vorhanden, mit etwas Chili-Mayonnaise, frischem roten Zwiebel, Paprika und Essiggurkerl serviert. Dazu werden getoastetes Weißbrot und Butter gereicht.
Der Adlerhof Superfood Salat ist eine Hauptspeise, die man sich selbst zusammenstellen kann. Hier hat man die Möglichkeit zu der Grundbasis aus Käferbohnen, Sprossen, Brennesselsamen, Zuckerschoten, Paradeisern, Kräuterseitling und buntem Karfiol noch Räucherlachs, karamellisierten Ziegenkäse, Maishuhn und frische Kräuter dazuzubestellen. Etwas seltsam war allerdings, dass beim Gericht dann doch keine Paradeiser und Käferbohnen zu finden waren, Sprossen waren ebenfalls keine zu sehen. Dafür wurde der Salat mit Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Granatapfelkernen serviert, von denen nichts in der Karte stand. Der Salat war etwas “schwer” zu essen, da die Salatblätter teilweise im Ganzen dort lagen. Der Teller war so voll, dass man sich beim Schneiden des leider etwas trockenen Huhnes abmühen musste. Der Kräuterseitling war kühlschrankkalt und in dieser Temperatur leider wirklich nicht gut zu essen. Zumindest Raumtemperatur wäre gut gewesen. Leider hat die Küche es mit dem Öl etwas zu gut gemeint. Das Dressing war sehr ölig. Der Salat, so wie wir ihn bekommen haben, war kein Hit, es war aber auch zum Teil nicht der Salat aus der Karte. 

 

Peti Pari

Das Peti Pari ist eine neue Patisserie in Wien, die französische Leckereien anbietet, die sich sehen lassen können. Das Lokal befindet sich 5 Gehminuten von der Mariahilferstraße und 10 Minuten vom Wienfluss entfernt. Dieser Gegend hat so etwas gefehlt und jetzt ist...

mehr lesen
Café Central

Café Central

Das Café Central ist ein Haus mit Geschichte. Der Saal wird von Marmorsäulen gestützt, an der Decke befindet sich Deckenmalerei, die Wände sind mit...

mehr lesen
Café Hummel

Café Hummel

Das Café Hummel befindet sich an einer Kreuzung an der Josefstädter Straße. Es ist ein großes Café mit vielen Sitzplätzen, die für meinen Geschmack...

mehr lesen
Du Bonheur

Du Bonheur

Du Bonheur bietet hausgemachte französische Patisserie an. Hier wird ausschließlich mit Dinkelmehl gebacken, wie es auf der Homepage heißt. Wenn man...

mehr lesen
Via Toledo

Via Toledo

Das Restaurant Via Toledo ist ein italienisches Lokal, in dem ein Pizza-Weltmeister noch selbst am Pizzaofen steht. Im 8. Bezirk, nahe dem alten AKH, werden hier Pizzen im neapolitanischen Stil gebacken. Das Lokal ist groß genug, um viele Leute sowohl innen als auch...

mehr lesen
Space Burger

Space Burger

Bei Space Burger werden Veganer im Bereich Burger fündig und können amerikanisches "Fast Food" genießen. Auf der Homepage wird groß angepriesen: THE BEST COLORED BURGERS IN VIENNA. Hier werden die Brötchen mit natürlichen Farbstoffen, wie Rote Rübe, Kurkuma, Matcha,...

mehr lesen
Café Central

Café Central

Das Café Central ist ein Magnet für Touristen. Oft gibt es vor der Türe bereits eine meterlange Warteschlange. Der Innenbereich ist opulent gestaltet, mit Marmor-Säulen und Gewölbe sowie klassischem Kaffeehausmobiliar aus Holz. Zwei Portraits des Kaiserpaars – Sisi...

mehr lesen
Café Central

Café Central

Das Café Central ist ein Haus mit Geschichte. Der Saal wird von Marmorsäulen gestützt, an der Decke befindet sich Deckenmalerei, die Wände sind mit Marmor verkleidet, durch große Fenster scheint das Licht von außen herein. Der Boden besteht aus Holz, darauf befinden...

mehr lesen
Restaurant Herzl

Restaurant Herzl

Das Restaurant Herzl ist ein Restaurant, das zu dem Hotel Goldenen Hirschen dazu gehört. Es ist das bürgerliche Restaurant von den beiden, das andere bietet eher gehobene bürgerliche Küche. Die Einrichtung ist wie in einer Bauernstube, mit alten massiven Holztischen...

mehr lesen
Café Hawelka

Café Hawelka

Das Café Hawelka ist eines der bekanntesten Kaffeehäuser in Wien. Es wurde sogar in einem Lied von Georg Danzer besungen. Es ist ein eher düsteres Lokal mit schummrigem Licht, die Decke ist dunkelbraun gestrichen. An den holzverkleideten Wänden sind...

mehr lesen
Burgring 1

Burgring 1

Das Burgring 1 befindet sich nicht weit von der Staatsoper entfernt, gegenüber des Burggartens. Direkt beim Eingang ist die Ausschank, darüber eine Leinwand, auf der, zu der Zeit als ich dort war, live Sport übertragen wurde. Das Interieur des Lokals ist eine Mischung...

mehr lesen
Lao Lao

Lao Lao

Das Lao Lao wirbt mit hausgemachten, handgemachten gezogenen Nudeln. Das Personal ist sehr freundlich und bemüht, um es dem Gast recht zu machen. Die Mauer im Innenraum sieht aus wie ein Rohputz, an dem Scheiben hängen, die mit Licht hinterlegt sind. Es sind viele...

mehr lesen
Pizzeria Scarabocchio

Pizzeria Scarabocchio

Die Pizzeria Scarabocchio befindet sich in der Nähe des Rathauses. Hier bekommt man nach Wunsch oder Bedürfnis die Pizza glutenfrei und/oder auch laktosefrei. Das Personal ist italienisch mit dem typischen Charme, wie man ihn kennen sollte. Hier wird in einem Holzofen...

mehr lesen
Café Hummel

Café Hummel

Das Café Hummel befindet sich an einer Kreuzung an der Josefstädter Straße. Es ist ein großes Café mit vielen Sitzplätzen, die für meinen Geschmack etwas zu eng stehen, besonders im Winter mit den ganzen Jacken. Es gibt Ledersitzbänke, Ledersessel und, was eher für...

mehr lesen

Neueste Rezepte

Neuste Restaurant- und Lokal-Beiträge